10.03.2022

Weniger Buchungen – besserer Überblick: Neue Schulverwaltungssoftware ab Anfang April

Weniger Buchungen – besserer Überblick: Neue Schulverwaltungssoftware ab Anfang April

Ab Anfang April 2022 werden wir als Schulträger unser Lastschrifteinzugsverfahren ändern.

Zukünftig ziehen wir also nicht mehr mehrere einzelne Summen, sondern nur noch eine Gesamtsumme ein.

Beispiel: Wenn Sie für mehrere Kinder Schulgeld zahlen, so haben wir bisher monatlich mehrere Einzelbeträge von Ihrem Konto abgebucht. Zukünftig ziehen wir nur noch eine Gesamtsumme ein, die alle Schulgeldzahlungen für Ihre Kinder beinhaltet. In der Zeile „Verwendungszweck“ werden wir alle Ihre Kinder aufführen, für die Sie Schulgeld bezahlen. So behalten Sie einen guten Überblick.

Die Mandatsreferenz wird zukünftig nur noch die Debitorennummer sein.

Auch für die GBS-Zahlungen gilt ab Anfang April: nur noch eine Lastschrift statt mehrerer Lastschriften. Auch hier werden wir in der Zeile „Verwendungszweck“ alle Ihre Kinder aufführen, für die wir Beiträge einziehen.

Fazit: Weniger Buchungen – besser Überblick.

Sie haben Fragen? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung:
Service-Line Schulgeld:
Telefon (040) 37 86 36 -50
schulgeld@kseh.de

zurück