13.08.2020

Verbeamtungen: Sechs Leher_innen erhalten Urkunden

Verbeamtungen: Sechs Leher_innen erhalten Urkunden

Vier Lehrerinnen und zwei Lehrer der katholischen Schulen im Erzbistum Hamburg erhielten jetzt aus den Händen von Dr. Christopher Haep, Leiter der Abteilung Schule und Hochschule im Erzbischöflichen Generalvikariat, ihre Urkunden zur Berufung in das „Beamtenverhältnis auf Probe“ sowie in das „Beamtenverhältnis auf Lebenszeit“.

„Dieser Tag ist nicht nur für Sie, sondern gerade auch für uns als Schulträger immer etwas ganz Besonderes“, erklärte Haep in einer kurzen Ansprache. Die Verbeamtung betone die jeweils eigene Rolle an einer konfessionellen Schule, deren Grundlage vor allem ein besonderes Verständnis der Lehrer-Schüler-Beziehung sei. Vier prägende Aspekte hob Haep hervor: „Erstens: Zurückhaltung, um der Selbstständigkeit und Selbstverantwortung der jungen Menschen immer wieder neuen Raum zu geben“. Ein zweiter Aspekt sei die Knappheit, so Haep. Es gehe um das „Erspüren der Bedeutung des Gelernten, nicht um die Quantität des Wissens und Könnens“. Als dritten Aspekt hob Haep die Reflexion hervor, die ein Wägen- und Abwägen-Lernen ermögliche. „Und all das geht nicht ohne Übung. Systematische Wiederholungen und Anwendungen sind Voraussetzung für das Ausprägen und die Ausdifferenzierung von Haltungen“, erklärte Haep. Er ergänzte: „Ich möchte Sie dazu ermutigen, auf diese Weise das Profil unserer katholischen Schulen zu gestalten und zu schärfen.“ Die anwesenden Lehrerinnen und Lehrer, die gemeinsam die Eidesformel sprachen, kamen von der Katholischen Schule Bergedorf, von der Barmbeker Franz-von-Assisi-Schule, von der Katharina-von-Siena-Schule in Langenhorn, der Katholischen Schule St. Antonius in Winterhude sowie von der Schweriner Niels-Stensen-Schule.

Foto (von rechts nach links): Dr. Christopher Haep (Leiter Abteilung Schule und Hochschule) im coronabedingten Abstand zu Tobias Bollig (Franz-von-Assisi-Schule), Jonas Kropp (Katholische Schule St. Antonius), Marino Freistedt (Stabstelle Qualitätsmanagement), Emelie Veith-Gehrmann (Katharina-von-Siena-Schule), Stefanie Bandahl (Katholische Schule Bergedorf), Susanne Hain (Niels-Stensen-Schule Schwerin), Marta Feldtmann (Katholische Schule Bergedorf), Katja Hattendorf (Leitung Referat Schulaufsicht), Dr. Christine Wieckenberg (Stellv. Leitung Referat Schulaufsicht) mit Labradoodle Samson.

 

zurück