20.06.2018

Stimmgewaltiges Chorfest der katholischen Schulen

Mit einer solchen Resonanz hatte Sophien-Schulleiterin und Organisatorin Birgit Wangrau-Müller wohl nicht einmal in ihren kühnsten Träumen gerechnet: 14 Chöre mit fast 800 Schülern folgten ihrem Aufruf zum ersten Chorfest der katholischen Schulen in der Barmbeker St. Sophien-Kirche.

Stimmgewaltiges Chorfest der katholischen Schulen Hamburg

„Lobe den Herrn, meine Seele“ war einer der Beiträge der Kinder der Katholischen Schule Hochallee – (Foto: Christoph Schommer)

Im Handumdrehen füllten sich am Mittwochvormittag die endlosen Bankreihen der großen Pfarrkirche mit bunt gekleideten Nachwuchssängern, mit einzelnen Solisten und zahlreichen Instrumentalisten.

Nach einem kurzen Warm-up starteten die Sophien-Schüler als Gastgeber den beeindruckenden musikalischen Reigen mit „Singing all together“ – und verdeutlichten damit zugleich die besondere Verbundenheit aller katholischer Schulen in Hamburg.

Mit sichtlichem Spaß folgten die Jungen und Mädchen aus allen Teilen Hamburgs dem 120 Minuten dauernden Musikprogramm, das eingängige Musicalbeiträge, lustige Dinosaurier-Lieder, gefühlvolle Eigenkompositionen und auch Klassiker wie „Ave Maria“ bereit hielt.

Das einstimmige Fazit: Ein solches Chorfest sollte jährlich stattfinden! In St. Sophien oder anderswo.

 

zurück