01.11.2021

Spender_innen-Treff in der Sophienschule

Spender_innen-Treff in der SophienschuleDie Bauarbeiten starten im kommenden Jahr, der Neubau der Katholischen Sophienschule soll im Sommer 2024 stehen.

Doch schon heute informierten sich mehr als 60 Förder_innen vor Ort in der Elsastraße über den aktuellen Planungsstand. Schulleiterin Birgit Wangrau-Müller, Stellvertreterin Beatrice Lippschütz und Kita-Leiterin Christine Kirchner öffneten die Türen für einen Rundgang durch das Altgebäude, bei dem Architekt Sebastian Schmidt (Bieling Architekten) den Gästen die konkreten Raumplanungen vorstellte.

Spender_innen-Treff in der SophienschuleDie derzeit zweizügige Grundschule mit 250 Schüler_innen wird zukünftig dreizügig – und deutlich größer: Ab 2024 werden 360 Kinder am Standort beschult.

Die Kita verdoppelt sogar die Anzahl ihrer kleinen Kunden: Statt 40 werden dann 80 Kleinkinder in den neuen Räumlichkeiten betreut.

Spender_innen-Treff in der Sophienschule„Unser Anspruch ist es multifunktionale Flächen und Räume zu schaffen, die moderner Pädagogik und Didaktik gerecht werden.

Ihre Unterstützung macht diesen wunderbaren Zukunftsbau möglich“, dankte Schulabteilungsleiter Dr. Christopher Haep den anwesenden Gästen – darunter die Barmbeker Unternehmerfamilie Franke, die das Neubauprojekt mit einem Millionenbetrag fördert.

Spender_innen-Treff in der SophienschuleMit einem intensiven Austausch beim Kaffeetrinken, kleinen Wunschsternen der Grundschüler_innen für die Unterstützer_innen und einem abschließenden Segen von Pater Daniel auf dem Pausenhof endete der Informationsnachmittag.

Weitere Infoveranstaltungen sind – je nach Planungs- und Baufortschritt – vorgesehen.

Spender_innen-Treff in der Sophienschule Spender_innen-Treff in der Sophienschule

zurück