Gymnasien

Sophie-Barat-Schule

Sophie-Barat-Schule

Schulleitung
Christiane Hofmann M.A.

Stellv. Schulleitung
Dr. Gabriele Roosen

Neue Rabenstrasse 1
20354 Hamburg
Telefon 0 40 – 450 22 910
Telefax 0 40 – 450 22 929

E-Mail-Adresse: sekretariat@sophie-barat-schule.kseh.de
Internetadresse: www.sophie-barat-schule.de


Schulform
Gymnasium mit Oberstufe der Stadtteilschule Nord-West
Gründungsjahr
1852
Trägerschaft
Erzbistum Hamburg
Schülerzahl
ca. 1.050
Klassenstufen
5-12
Sprachenfolge
Klasse 5: Englisch.
Klasse 6: Latein/Französisch.
Klasse 9: AG Italienisch.
Klasse 10: Spanisch, Latein oder Französisch.
Lage / Verkehrsanbindung
Die Sophie-Barat-Schule liegt zentral mitten in Hamburg, nur wenige Minuten fußläufig vom Bahnhof Dammtor entfernt. Der Haupteingang befindet sich in der Neuen Rabenstraße 1.

 

Wer wir sind.

Wir sind ein staatlich anerkanntes katholisches Gymnasium mit einem breiten sprachlichen, musischen, gesellschafts- und naturwissenschaftlichen Unterrichtsangebot. Ausgehend von den Hamburger Bildungsplänen führen wir Ihr Kind zum mittleren Bildungsabschluss und zur Allgemeinen Hochschulreife. In der uns angegliederten Oberstufe der Stadtteilschule Nord-West bieten wir zudem Jugendlichen die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss einer Stadtteilschule ebenfalls bei uns das Abitur abzulegen. Als katholische Schule handeln wir auf der Grundlage unseres christlichen Bildungs- und Erziehungsverständnisses, das den jungen Menschen mit seinen Stärken und Entwicklungspotenzialen in den Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns rückt. Wir legen Wert darauf, unseren Jugendlichen auf ihrem Weg zum Erwachsensein Handlungsmaßstäbe zu vermitteln, die sie dazu befähigen, Verantwortung für sich selbst, für ihre Mitmenschen und für die Schöpfung zu übernehmen. Dabei bauen wir auf den christlichen Grundkonsens zwischen Eltern, Schülern und Lehrern. Als Ort lebendigen Glaubens möchten wir jungen Menschen, die die Frage nach Gott und dem Sinn des Lebens stellen, Antwort und Orientierung geben.

Was wir wollen.

Unsere werteorientierte Erziehung in der Tradition Sophie Barats geht einher mit einer fundierten akademischen Ausbildung, die unseren Schülern Wissen vermittelt, ihre intellektuelle Neugier anregt, ihre Talente fördert und sie methodisch schult. Neben der Ausbildung intellektueller Fähigkeiten und der Förderung eines guten sozialen Miteinanders legen wir ebenso Wert auf die Entfaltung musisch-ästhetischer Begabungen. Wir wollen Ihr Kind stark machen für eine Welt, die zunehmend komplexer wird und seine Bereitschaft wecken, Verantwortung für das Gemeinwohl zu tragen. Die Organisation unseres Schultages trägt unseren Vorstellungen von gelingender Schule durch das Doppelstundenmodell, den Verzicht auf die Frühstunde und durch die Einteilung des Unterrichts in Fundamentum und Additum Rechnung. Der Unterricht beginnt um 8:20 Uhr und endet um 13:40 Uhr oder 16:00 Uhr. Durch die Doppelstunden wird die Zahl der Fächer pro Schultag reduziert. Der Ranzen ist also nicht mehr so voll und die Kinder konzentrieren sich auf wenige Fächer am Tag. Vormittags wird der Unterricht im Klassenverband erteilt (Fundamentum), während im Nachmittagsunterricht (Additum) Ihr Kind Kurse belegt, die seinen Neigungen entgegenkommen. Die Wahlmöglichkeiten am Nachmittag leisten einen Beitrag zur Individualisierung und Differenzierung des Unterrichts. Gute Schule heißt für uns auch, dass sich Eltern in die Gestaltung unseres Schullebens einbringen und den Dialog mit uns pflegen. Ihre Kooperation ist uns wichtig und eine offene Kommunikation unterstützt uns in unseren Anstrengungen, die Potenziale Ihres Kindes zur Entfaltung zu bringen.

Was wir bieten.

  • Fremdsprachenausbildung in Englisch (Englisch Plus), Französisch, Latein, Italienisch, Spanisch
  • Schüleraustausche, Exkursionen, Erwerb von Sprachdiplomen
  • Naturwissenschaftliche Angebote in Physik, Biologie, Chemie, Informatik, MINT-Kurse,
  • Kooperationen mit der TUHH
  • Verstärkter Musikunterricht ab Klasse 5, mehrere Chöre und Orchester, vielfältige Instrumentalgruppen, Darstellendes Spiel, künstlerische Aktivitäten und Ausstellungen
  • Gymnasiale Oberstufe mit reichhaltigem Profilangebot
  • Oberstufe der Stadtteilschule Nord-West
  • Christliche Erziehung: Religionsunterricht in allen Klassenstufen, Besinnungstage, Ora et labora Tage, Gottesdienste, Schulseelsorge
  • Berufsorientierung: Betriebspraktikum, Sozialpraktikum, Berufsinformationsbörse, Girl’s Day, Shadowing Day
  • Sportangebote: Rudern, Hockey
  • Außerschulische Kooperationen u.a. mit der TUHH, Wilhelmstift, Ruderclub Favorite Hammonia
  • Wettbewerbe
  • Ganztagsangebote: Kantine, Studiensaal mit Bibliothek, Gruppenstunden der KSJ, Sport, Musik, Theater, Naturwissenschaften, Fremdsprachen
  • Nachmittagsbetreuung bis 16.00 Uhr für die Klassenstufen 5 und 6.

Rufen Sie uns gern an, schreiben Sie oder besuchen Sie uns. Wir freuen uns.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Xing