Grundschulen

Domschule St. Marien

Domschule St. Marien

Schulleitung
Bettina Kuhn

Stellv. Schulleitung
Rainer Oberhagemann

Schmilinskystraße 70
20099 Hamburg (Stadtteil St.Georg am Mariendom)
Telefon 0 40 – 87 88 901 -10
Telefax 0 40 – 87 88 901 -29

E-Mail-Adresse: sekretariat@domschule.kseh.de
Internetadresse: www.domschule-hamburg.de


Schulform
Grund- und Stadtteilschule. Staatlich anerkannte Privatschule.
Gründungsjahr
1861
Trägerschaft
Erzbistum Hamburg
Schülerzahl
ca. 440
Klassenstufen
Klassen 1-4 (ein- und zweizügig)
Stadtteilschule (ein- bis dreizügig)
Sprachenfolge
Ab Klasse 1 Englisch. Ab Klasse 7 Französisch und/oder Spanisch.

 

Unsere Schule

Seit dem Jahr 1861 schlägt unser Herz für junge Menschen. Ihnen wollen wir mitgeben, was sie wirklich brauchen: gute Bildung, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Verantwortungsbewusstsein und große Neugier auf das weitere Leben. 30 hoch motivierte Lehrerinnen, Lehrer und Sonderpädagogen gestalten das gesamte schulische Leben ganz selbstverständlich aus christlicher Überzeugung. Sie unterstützen Ihr Kind – in einer Atmosphäre der Geborgenheit und des Vertrauens – in seiner persönlichen Entwicklung, stärken seine Begabungen und führen es zu neuen Kompetenzen. Wir unterrichten nach den Hamburger Bildungs- und Rahmenplänen und ermöglichen Ihrem Kind alle Schulabschlüsse (erster und mittlerer Schulabschluss sowie Abitur) auf ausgezeichnetem Niveau. Unsere Domschule ist eine Schule für´s Leben. Dafür engagieren wir uns Tag für Tag mit ganzer Kraft.

Unser Anspruch

Wir bieten Grundschülern das Lernen in einer überschaubaren familiären Lernumgebung. Hier kennt Jeder Jeden. Die individuellen Entwicklung und die Stärkung der Fähigkeiten jedes Kindes ist uns ein Anliegen.
In der Stadtteilschule fördern vielfältige Angebote im sprachlichen, naturwissenschaftlichen, sportlichen, religiösen und sozialen Bereich unsere Schülerinnen und Schüler. Unsere Werk-, Computer-, Musik- und naturwissenschaftlichen Räume sowie unsere Schulküche fördern die praktischen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen und motivieren sie zu eigenständigem, kreativem Tun. Wir bereiten die uns anvertrauten jungen Menschen behutsam und zugleich konsequent auf das Berufsleben vor. Die Berufsorientierung nimmt einen breiten Raum im Schulalltag ein.
Die enge Zusammenarbeit mit den beiden katholischen Gymnasien, der Sankt-Ansgar-Schule sowie der Sophie-Barat-Schule, ermöglicht zudem einen Übergang in die Stadtteilschul-Oberstufe und somit den Weg zum Abitur. Jedes Kind mit seinen ganz persönlichen Fähigkeiten optimal zu fördern – das ist unser Anspruch.

Ihr Beitrag

Die Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern ist für uns von besonderer Bedeutung. Wir sehen Sie als wichtige Ansprechpartner bei der Erziehung Ihres Kindes. Ihre Mitarbeit und eine offene Kommunikation sind für uns eine grundlegende Basis für eine bestmögliche Förderung Ihres Kindes. Ausführliche Lernentwicklungsgespräche sind für uns selbstverständlich. Da die katholischen Schulen in Hamburg vom Staat geringere finanzielle Zuschüsse erhalten als die staatlichen Schulen, sind wir auch hier auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit einem einkommensabhängigen Schulgeld sichern Sie die besondere Qualität unseres schulischen Angebots. Mit Ihrer Mitgliedschaft im Schulverein unterstützen Sie schulische Projekte der Domschule ganz unmittelbar.

Unsere Angebote

  • Lesezeit (Bürgerstiftung Hamburg) in den Klassenstufen 1-5
  • Balu und du (Malteser) in den Klassenstufen 1-4
  • „Ferdi-Training“ (Sozialtraining nach Petermann)
  • Katholischer Religionsunterricht in allen Jahrgängen
  • Besinnungstage in den Klassenstufen 5, 7 sowie 9 / 10
  • Französisch und/oder Spanisch als zweite Fremdsprache ab der 7. Klasse
  • Ausbildungsangebot Schulsanitäter
  • Musikunterricht & Schul-Band
  • Berufsorientierung und Berufsberatung
  • Betriebspraktika in den Klassenstufen 8 und 9
  • Gewaltpräventionsprojekte, u.a. Boxschool
  • Nationale und internationale Projekt- und Klassenfahrten
  • Schulbezogene Jugendsozialarbeit
  • Freie Jugendarbeit der Christlichen Arbeiter Jugend (CAJ)
  • Ganztägige Bildung und Betreuung (GBS) in den Klassenstufen 1-4
  • offene Ganztagsangebote in den Klassenstufen 5 bis 9

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Xing