03.02.2020

Schüler_innen-Workshop für mehr Mitbestimmung in der Schule

Schüler_innen-Workshop für mehr Mitbestimmung in der Schule

36 Schülerinnen und Schüler der weiterführenden katholischen Schulen in Hamburg trafen sich jetzt in den Räumen des Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) zu einem Workshop – um zu diskutieren und herauszufinden, in welchen Bereichen des schulischen Alltags eine Mitbestimmung von Schülerinnen und Schülern gewünscht bzw. auch eingefordert werden sollte.

Die Schüler_innen tauschten sich in Kleingruppen zu den Themen Ausflüge & Klassenfahrten, Projektwochen, Projektlernen, Finanzen & Anschaffungen, Kantine, Schulkultur: Feste, Veranstaltungen und Raumgestaltung aus.

Welche Beteiligungsmöglichkeiten gibt es? Wie sieht ein ideales Endergebnis aus? Und welche Schwierigkeiten und Hindernisse sehen die Schüler_innen derzeit?

Aus diesem intensiven Austausch der Siebstklässler_innen bis Oberstufenschüler_innen, den Michael Pasterny aus der Abteilung Schule und Hochschule begleitete, wurden mehrere Forderungen der Schülerschaft formuliert, die in den nächsten Wochen nun den Schulleitungen und Schüler_innen vorgestellt werden sollen.

zurück