27.08.2021

Opernarien in Langenhorn: Start der KulturZeit an Hamburgs katholischen Grundschulen

Opernarien in Langenhorn: Start der KulturZeit an Hamburgs katholischen Grundschulen
„Bravissimo, bravissimo!“ – Leonie, Tilda, Finn und weitere fast achtzig Viertklässler_innen der Katharina-von-Siena-Schule sind völlig aus dem Häuschen.

Mit viel Beifall und lauten Anerkennungsrufen verabschieden die Kinder Sopranistin Esther Bomhard nach einer halbstündigen „Opernwerkstatt“ von der Bühne. Und die hatte es in sich:

Opernarien in Langenhorn: Start der KulturZeit an Hamburgs katholischen GrundschulenAufgrund einer eindrucksvollen Gesangsleistung mit theatralischen Einlagen verfolgten die Grundschüler_innen die für sie ungewohnte Aufführung zum Start der neuen KulturZeit geradezu gebannt. „Ihr seid der stille Tamino und ich bin die traurige Pamina“, führte die Sopranistin die jungen Zuhörer mit viel Geschick in eine Arie aus Mozarts „Zauberflöte“ ein – um kurz darauf mit höchsten Tönen für Staunen und auch Erheiterung zu sorgen.

Opernarien in Langenhorn: Start der KulturZeit an Hamburgs katholischen Grundschulen„Wir lernen als Sängerinnen, dass wir mit unserer Stimme große Säle füllen – ganz ohne Mikro. Aber das braucht wirklich ganz viel Übung“ erklärte Bomhard.

„Wir nutzen einfach unseren Körper, atmen supertief ein. Ich fühle mich dann immer wie ein dicker Ballon“, gestand die Sopranistin. Und alle Kinder fingen an, hörbar aus- und einzuatmen. Atemübungen – auch das ist KulturZeit.

Nach einem festgelegten Turnus werden zukünftig an allen katholischen Grundschulen sogenannte Kultur-Kioske eröffnen, an denen kostenlose Theaterkarten angeboten, neue Kinderbücher vorgestellt, Kurzlesungen gehalten oder – wie jetzt in Langenhorn – Künstler_innen persönlich Einblick in verschiedene Kulturbereiche geben.

Mit Unterstützung des Kulturforum21 der katholischen Schulen sollen so kulturelle Impulse gesetzt werden, um Appetit auf mehr zu machen. Ziel ist es, Schüler_innen auch selbst kleine Programme gestalten und ihre eigenen künstlerischen Auseinandersetzungen präsentieren zu lassen.

„Der letzte Freitag im Monat wird bei uns zukünftig eine feste KulturZeit bekommen“, freut sich Schulleiterin Amelie Meyer-Marcotty über den Start-Erfolg, während an ihr summende Viertklässler_innen zurück in die Klassen eilen. Die nächsten KulturZeit-Highlights sind schon in Planung – mit Beatbox- und Drummer-Klängen…

Opernarien in Langenhorn: Start der KulturZeit an Hamburgs katholischen Grundschulen

zurück