10.07.2017

Katholische Schule Altona: G20-Tage ohne Schäden

Katholische Schule Altona: G20-Tage ohne Schäden

Welch ein Gegensatz: Direkt vor dem Eingang zum Gelände der Katholischen Grund- und Stadtteilschule Altona im Dohrnweg steht ein ausgebranntes Autowrack, das die G20-Demonstrationen nicht unbeschadet überstanden hat – als mahnendes Zeichen für die beispiellose Gewalt, die die Stadt am vergangenen Wochenende erlebte.

Und dahinter das schadlos gehaltene, mit einem Plakat zur laufenden Friedens-Gebets-Aktion geschmückte Schulgebäude.

Auch ein Zeichen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on LinkedInShare on Tumblr
zurück