27.04.2018

Jenny Gromball leitet Katholische Schule Hammer Kirche

Jenny Gromball (44), bisheriges Mitglied der erweiterten Schulleitung der Katholischen Schule Neugraben, ist vom Erzbistum Hamburg zur neuen Leiterin der Katholischen Schule Hammer Kirche ernannt worden. Die gebürtige Westfälin folgt in dieser Position auf Ulrich Gonnermann, der bereits Ende Januar in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Jenny Gromball leitet Katholische Schule Hammer Kirche

„Wir freuen uns sehr, dass mit Jenny Gromball die Schulleitung wieder vollständig ist und wir die Weiterentwicklung der Katholischen Schule Hammer Kirche in guten und erfahrenen Händen wissen“, erklärt Dr. Christopher Haep, Leiter der Abteilung Schule und Hochschule des Erzbistums Hamburg.

Gromball ist seit 2001 als Klassen- und Fachlehrerin für Deutsch, Mathematik und Religion sowie seit 2004 als Fachleiterin Deutsch an der Grund- und Stadtteilschule im Süden Hamburgs tätig gewesen. Als Mitglied des Schulleitungsteams koordinierte sie seit 2014 die Lernförderung. Im April 2015 qualifizierte sie sich berufsbegleitend zur Schulinspektorin der Gemeinsamen Katholischen Schulinspektion (GKSI) mehrerer deutscher Diözesen. Als langjähriges Steuergruppenmitglied engagierte sich Jenny Gromball u.a. im Rahmen des Schulentwicklungsprozesses und der Leitbildkonzeptionierung.

„Ich freue mich riesig auf die neuen  Aufgaben“, erklärt Gromball, die als Teamplayerin gilt. Gute Schule sei dadurch gekennzeichnet, dass Pädagogen, Gremienvertreter, Eltern und Schüler ihre Schule mitgestalten könnten. „Es war und ist mir ein besonderes Anliegen, die Unterrichtsqualität stetig zu verbessern und innovative Unterrichtsformen und -methoden zu etablieren, um unseren Schülern ein Höchstmaß an individualisiertem Lernen zu ermöglichen“, ergänzt Gromball. Dabei nimmt die 44-jährige auch die stärkere Verankerung des an der Katholischen Schule Hammer Kirche entwickelten und mehrfach ausgezeichneten Querschnittprojektes GeoSystemErde im Lehrplan in den Blick.

Einen besonderen Schwerpunkt möchte die neue Schulleiterin zudem zukünftig im Bereich der inklusiven Beschulung und bei der Personalentwicklung setzen. „Zunächst gilt es aber, das Bewährte und sehr Geschätzte an dieser Schule kennenzulernen und viele Kontakte zu knüpfen“, blickt Jenny Gromball abschließend auf die nun vor ihr liegenden Wochen und Monate des Einarbeitens. Die Pfarrgemeinde, die benachbarten Institutionen und die weiteren katholischen Schulen in Hamburg seien dabei ganz wichtige Partner.

 

zurück