04.05.2018

„Ihr werdet das gut hinbekommen“ – Erzbischof segnet Domschüler vor Abschlussprüfung

Überraschung kurz vor Prüfungsbeginn: Erzbischof Stefan Heße besuchte am Freitagmorgen Neuntklässler der Domschule St. Marien, um mit Ihnen vor dem Start der stadtweiten schriftlichen Abschlussprüfung in Englisch ein gemeinsames Gebet zu sprechen.

„Ihr werdet das gut hinbekommen“ – Erzbischof segnet Domschüler vor Abschlussprüfung

„Ihr macht einen sehr ruhigen und gelassenen Eindruck. Ihr werdet das ganz sicher gut hinbekommen“, ermunterte Heße die 25 Jugendlichen im großes Saal des Hauses der kirchlichen Dienste. An Einzeltischen, auf denen neben einem obligatorischen Englisch-Lexikon viel Schokolade, Obst und von der Schule ausgeteilter Traubenzucker lag, warteten die Schüler auf die Austeilung der Prüfungsaufgaben. „Da kann gar nichts schief gehen. Wir haben sie ja gut vorbereitet“, ergänzte Lehrerin Marion Karg mit einem selbstbewussten Lächeln. Für die Beantwortung der von der Schulbehörde vorgegebenen Themenbereiche haben die Stadtteilschüler insgesamt 135 Minuten Zeit. Weitere Abschlussprüfungen in Deutsch und Mathematik folgen in zwei Wochen.

„Ihr werdet das gut hinbekommen“ – Erzbischof segnet Domschüler vor Abschlussprüfung

„Ich wünsche Euch, dass ihr all das, was ihr gelernt habt, in den nächsten zwei Stunden wieder vor Augen habt“ so Heße, der die Prüfungskandidaten anschließend segnete und sie unter den Schutz des „liebenden und barmherzigen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes“ stellte. Wenn das keine gute Prüfung wird …

 

Fotos: Christoph Schommer

zurück