20.03.2018

Hamburger Wohlfühlmorgen in der SAS

Hamburger Wohlfühlmorgen in der SAS
Am kommenden Samstag, 24. März 2018, findet der 17. Hamburger Wohlfühlmorgen von 10 bis 13 Uhr in der Sankt-Ansgar-Schule (Hamburg-Borgfelde) statt.

Arme und obdachlose Menschen sind herzlich eingeladen, umfangreiche Angebote wie Maniküre und Pediküre, Friseur und Massage, Sozial- und Rechtsberatung oder auch eine zahn- und tierärztliche Versorgung kostenlos zu nutzen. Insgesamt stehen 14 Angebote zur Verfügung, die sich viele Menschen in Hamburg nicht leisten können oder bisher nicht in Anspruch genommen haben. Es werden am Samstag rund 350 Gäste erwartet.

80 Ehrenamtliche, darunter Schülerinnen und Schüler der Ansgar-Schule, sowie zahlreiche Sponsoren sind am Samstag mit dabei, so dass alle Angebote kostenlos zur Verfügung gestellt werden können.

Besonderer Bedeutung für die Gäste des Wohlfühlmorgens hat immer das umfangreiche Angebot beim Haareschneiden. Rund 25 Friseurinnen und Friseure, überwiegend von der Beruflichen Schule Burgstraße, engagieren sich erneut für arme und obdachlose Menschen mit einem kostenlosen Haarschnitt.

Veranstaltet wird der Hamburger Wohlfühlmorgen von der Caritas, dem Malteser Hilfsdienst, der Obdachlosenstube Alimaus, dem Sozialdienst Katholischer Frauen und der Sankt-Ansgar-Schule. Er ist in Hamburg zu einer festen Institution geworden und findet zweimal im Jahr statt.

Hamburger Wohlfühlmorgen in der SAS - Fotos

Weitere Informationen: www.wohlfuehlmorgen-hamburg.de

zurück