16.02.2017

GBS-Fachtag der Katholischen Grundschulen in Hamburg

GBS-Fachtag der Katholischen Grundschulen in HamburgSeit dem Schuljahr 2013/14 sind katholische Grundschulen in Hamburg sogenannte GBS-Standorte. Die Abkürzung steht für „Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen“.

Im Rahmen dieses Modells organisieren die Schulen – teilweise in enger Kooperation mit einem externen Jugendhilfeträger – ein verlässliches werktägliches Bildungs- und Betreuungsangebot an allen 17 Grundschulstandorten in der Hansestadt.

Erstmals kommen am Sonnabend, dem 18. Februar 2017, insgesamt 120 pädagogische Fachkräfte zusammen, um in der Katholischen Schule Harburg ihre Erfahrungen auszutauschen, innovative Ideen zu entwickeln und Best-Practice-Beispiele zu präsentieren.

Ziel ist u.a. eine noch stärkere pädagogische Verzahnung des Vor- und Nachmittagsangebotes, die Berücksichtigung schulpastoraler Themen sowie eine engere Kommunikation zwischen Eltern, Lehrkräften und Erziehern. Der – inzwischen komplett ausgebuchte – Fachtag wird veranstaltet vom Caritasverband Hamburg e.V.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Xing
zurück