21.02.2019

„Fairplayer – Du für die Welt“ … kommt nach Altona!

„Fairplayer – Du für die Welt“ … kommt nach Altona!

Volles Programm für Weltverbesserer: Am 25. und 26. Februar werden sich die Sechst- bis Neuntklässler der Katholischen Schule Altona mit Fragen und konkreten Handlungsansätzen rund um die Themen Klima, Wasser, Flucht und Konsum im Rahmen des von der UNESCO ausgezeichneten  Bildungs- und Partizipationsprojekts „Fairplayer“ befassen.

Altersspezifische Inputs regen die Schülerinnen und Schüler an, ihre persönliche Haltung zu überprüfen und Projekte zur Problemlösung zu entwickeln. Eine eigens aufgebaute Erlebniswelt in der Sporthalle ermöglicht den Kindern und Jugendlichen außergewöhnliche interaktive Einblicke in verschiedene Umweltszenarien sowie Gespräche und Diskussionen mit Projektverantwortlichen. Nach den beiden Projekttagen können sich interessierte Schüler für die sogenannte „Fairplayer-Challenge“ bewerben – mit Videos und Projektideen, wie die Welt ein kleines bisschen gerechter werden kann.

„Fairplayer – Du für die Welt“ … kommt nach Altona!

Seit 2014 sensibilisiert die Fairplayer-Aktion junge Menschen an den Schulen im Erzbistum Hamburg, mit sich, anderen und der Umwelt verantwortungsvoll und vorausschauend umzugehen. Die Organisation der Aktionstage liegt in den Händen der Katholischen Jugend Hamburg (KJH).

www.fairplayer.kjh.de
Infos: Max Uhl, uhl@erzbistum-hamburg.de

zurück