21.03.2018

Erzbistum und Schulgenossenschaft setzen Gespräch fort 

Erzbistum und Schulgenossenschaft setzen Gespräch fort 
In einem weiteren Gespräch zwischen Vertretern des Erzbistums Hamburg und der Hamburger Schulgenossenschaft ist gestern (20. März) folgende gemeinsame Erklärung verabredet worden:

„Die Gespräche zwischen dem Erzbistum Hamburg und der Hamburger Schulgenossenschaft sind am Dienstag, 20. März, fortgesetzt worden. Auf Seiten des Erzbistums haben Erzbischof Dr. Stefan Heße und Generalvikar Ansgar Thim, auf Seiten der Hamburger Schulgenossenschaft Prof. Dr. Dr. Christian Bernzen und Dr. Nikolas Hill teilgenommen.

Vertiefend sind dabei mehrere Modelle für das katholische Schulwesen in Hamburg diskutiert worden. Die Initiative hat ihre Angebote formuliert. Das Erzbistum Hamburg hat angekündigt, über seine Position dazu nach internen Beratungen entscheiden zu wollen.“

Im Nachgang zu dem Gespräch hat das Erzbistum mitgeteilt, dass diese Entscheidung bis zum 16. April getroffen werden soll.

 

zurück