31.03.2018

DDR – Mythos und Wirklichkeit

DDR – Mythos und Wirklichkeit Spannender Diskussionsabend am Dienstag, 3. April, 19.30 Uhr:

Zeitzeuge Thomas Lukow berichtet in der Sankt-Ansgar-Schule über ein systemtreues Elternhaus, seine Aktivitäten im SED-Jugendverband FDJ sowie den späteren Austritt, das Wirken in der politischen Opposition und seine 20-monatige Haft.

Kurz & knapp: ungeschönte Informationen über ein System, das die Lebenschancen vieler Menschen beeinträchtigte oder gar komplett zerstörte…

 

Hinweis für alle Schulen:

Die begleitende Wanderausstellung kann vom 5. – 26. April 2018 täglich von 8.15 Uhr bis 13.30 Uhr in der Schule besucht werden.

Anmeldung:
Bitte unbedingt vorher bei Dr. Maria Meyer zu Natrup, Koordinatorin, anmelden:
meyerzunatrup@sankt-ansgar-schule.kseh.de

Foto: pixabay.de

zurück