28.02.2017

Blankeneser Viertklässler sind Büchertürme-Lesesieger

Blankeneser Viertklässler sind Büchertürme-Lesesieger
 
Die Freude war groß, als Marion Wollschläger, Klassenlehrerin der 4b der Katholischen Schule Blankenese, die Nachricht verkündete. Ihre Klasse wurde als die fleißigste Leseklasse im Januar ausgezeichnet und gewann damit den Hamburger Monatspreis der Initiative „Büchertürme“: einen Besuch im Bucerius Kunstforum.

Das Leseförderprojekt, das sich mittlerweile in ganz Deutschland großer Beliebtheit erfreut, basiert auf einer Idee der Hamburger Autorin Ursel Scheffler. Sie fordert seit 2009 Grundschüler auf, so viele Bücher zu lesen, dass diese aufeinandergestapelt die Höhe eines ausgewiesenen Turmes ergeben.

Seit Beginn der Initiative haben Hamburger Grundschüler Hamburgs bereits die Türme der fünf Hauptkirchen, den Rathausturm und die zwei Minarette der Blauen Moschee an der Alster erlesen. Mit dem Bücherturm der Klasse 4b, der die magische Marke von 1,50 m erreichte, ist man dem neuen Ziel, die Spitze des St. Marien-Doms zu erklimmen, einen deutlichen Schritt näher gekommen. Für dieses Teilprojekt hat Erzbischof Stefan Heße im November 2016 die Schirmherrschaft übernommen.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on LinkedInShare on Tumblr
zurück