10.04.2018

Blankeneser gehen zu Fuß zur Schule

Antriebslos zur ersten Schulstunde? Nicht in Blankenese! Schüler, Eltern und Lehrer starteten gestern gemeinsam eine 14-tägige „Zu Fuß zur Schule“-Aktion. Die Idee: munter und fit bleiben, sich im Verkehr zurecht finden, etwas für die Umwelt tun … und den täglich komplett zugeparkten Kirchplatz entlasten.

Blankeneser gehen zu Fuß zur Schule

Schulleiterin Martina Overmeyer sowie Schülerinnen und Schüler der Katholischen Grundschule in Blankenese haben sich in den vergangenen Jahren bereits mehrfach an der Aktion „zu Fuß zur Schule“ beteiligt.

Alle Jungen und Mädchen, die morgens zumindest einen Teil ihres Schulweges zu Fuß zurückgelegt haben, dürfen ihren Namen beim Eintreffen in der Schule auf große Fußspuren schreiben, die anschließend in die Fenster gehängt werden.

Blankeneser gehen zu Fuß zur Schule - Foto 2

Je mehr Teilnehmer, desto voller die Fenster. Am Ende gibt’s dann für alle Schüler Aktions-Armbänder – als Belohnung und zur weiteren Motivation. Tolle Aktion!

 

zurück