04.05.2017

Bergedorfs „Kleine Könner“ auf hohem Niveau

Bergedorfs „Kleine Könner“ auf hohem Niveau

Der Titel „Kleine Könner“ ist nach dem fulminanten Auftritt der vielen talentierten Jungen und Mädchen bei der gleichnamigen Abendveranstaltung in der Katholischen Schule Bergedorf nicht mehr angebracht: „Große Könner“ trifft es besser!

Solisten am Klavier, auf der Geige und am Schlagzeug begeisterten ebenso wie Paartänzer, Rhythmische Sportgymnastik, Balletdarbietungen und Gedichtvorträge. Eingerahmt wurden die einzelnen Auftritte von Liedern des Schulchors und Musikstücken der Ukulelegrupe der vierten Klassen. Zwei Schüler führten souverän und launig durch das Programm, das von Frau Hermes und Frau Maaßen in intensiver Vorbereitung liebevoll einstudiert worden war.

Herr von Ribbeck aus dem Havelland (T. Fontane) wechselte sich mit lateinamerikanischen Rhythmen, Chopin und Haydn mit den Prinzen („Alles nur geklaut“) und Namika („Lieblingsmensch“), Flic Flacs mit Volksliedern und einer Zauberwürfelwette mit französischem Rap ab. Es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein großes Dankeschön allen Künstlern, Vorbereitern und Helfern für diesen unvergesslichen und schönen Abend an der Chrysanderstraße!

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Xing
zurück