20.12.2020

Auf Wiedersehen, Bettina Kuhn!

Auf Wiedersehen, Bettina Kuhn!

Abschied aus einem bewegten Berufsleben – in bewegter Zeit: Nach mehr als 30 Dienstjahren hat sich Schulrätin Bettina Kuhn jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Abteilungsleiter Dr. Christopher Haep dankte der gebürtigen Segebergerin für ihr großes Engagement „an überaus wichtigen Stellen in unserem katholischen Schulsystem“.

Im August 1989 begann Kuhn – nach einem Referendariat in Husum – an der Langenhorner Katharina-von-Sina-Schule den Dienst für Hamburgs größten freien Schulträger. Im Juli 1998 wurde sie zur stellvertretenden Schulleiterin und im August 2006 zur Schulleiterin an der Vor- und Grundschule am Eberhofweg ernannt. Im Mai 2009 folgte der Ruf des damaligen Katholischen Schulamtes mit Sitz im Herrengraben.

Als Schulaufsichtsbeamte übernahm Kuhn fortan Verantwortung für alle Vorschulen, Grundschulen und Kindertageseinrichtungen. 2011 qualifizierte sie sich weiter zur Schulinspektorin durch das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung, um im Rahmen der Gemeinsamen Katholischen Schulinspektion (GKSI) in den ostdeutschen Bistümern regelmäßige Inspektionen durchzuführen. Im September 2013 wechselte die passionierte Orchestermusikerin aus der Schulverwaltung wieder in die Praxis und ließ sich als Schulleiterin für die Domschule St. Marien beauftragen.

Als Mitglied der GKSI-Steuergruppe engagierte sie sich zudem weiterhin um die Schwerpunktsetzung der Inspektionsrunden sowie um die Ausbildung neuer Inspektorinnen und Inspektoren. 2017 erkrankte Bettina Kuhn schwer – und kämpfte sich im April 2019 zurück in das aktive Berufsleben. Sie übernahm in der Abteilung Schule und Hochschule fortan die schulträgerseitigen Aufgaben der regelmäßigen Schulinspektionen, verantwortete die Vorbereitung und Begleitung an den Schulstandorten in Hamburg, war Ansprechpartnerin für die Bistümer sowie Inspektorinnen und Inspektoren und kümmerte sich um die Weiterentwicklung der GKSI. Doch mit dem nun begonnen Ruhestand zieht sich Bettina Kuhn nicht gänzlich zurück.

„Wir freuen uns sehr, dass Sie der GKSI auch zukünftig – in reduziertem Umfang – mit Ihrer langjährigen Erfahrung und Ihrem Fachwissen erhalten bleiben“, dankte Dr. Christopher Haep der zertifizierten Schulinspektorin.

 

zurück