30.01.2020

7. Februar 2020: Fachtag „Umgang mit Vielfalt an katholischen Schulen“

7. Februar 2020: Fachtag „Umgang mit Vielfalt an katholischen Schulen“

Das Erzbistum Hamburg zeichnet sich aus durch ein hohes Maß an sozialer, kultureller und religiöser Diversität.

Auch die katholischen Schulen zeigen ihre Offenheit für diese Vielfalt. Das Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt liegt an der Schnittstelle zwischen den Themen Diskriminierung, Vielfalt und Sexualerziehung.

Die Abteilung Schule und Hochschule fördert die Sensibilisierung von Lehrkräften, um eine professionelle Haltung zur Vielfalt an Grund- und weiterführenden Schulen zu entwickeln.

Die Workshops am Nachmittag wenden sich gezielt an Mitarbeiter_innen an den Schulen. Hauptreferent ist Sozialpsychologe Dr. Ulrich Klocke (Humboldt-Universität Berlin).

Ziel der Veranstaltung ist es, Einblicke in aktuelle Jugendstudien zu gewinnen, Vorurteile und Diskriminierungen wahrzunehmen, eine vielfaltbewusste Haltung einzunehmen und schulformbezogene Verhaltensdimensionen zu institutionalisieren.

Ablauf des Tages:

  • 09.00 Uhr Stehkaffee
  • 09.30 Uhr Begrüßung
  • 09.45 Uhr Situation von LSBTI* Jugendlichen
  • 10.15 Uhr Austausch
  • 10.30 Uhr Sensibilisierung für und Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt
  • 12.00 Uhr Mittagspause und Imbiss
  • 12.45 Uhr Workshop I
  • 14.00 Uhr Pause
  • 14.15 Uhr Workshop II
  • 15.30 Uhr Plenum
  • 16.00 Uhr Abschluss

Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Veranstaltung findet in der Katholischen Akademie, Herrengraben 4 (S-Stadthausbrücke) statt.

Anmeldung bitte an:
Friederike Mizdalski
Referat Religionspädagogik in Schulen
Abteilung Schule und Hochschule
fortbildungschulen@erzbistum-hamburg.de

zurück