20.02.2019

22.2.: Katholische Schule Harburg zeigt „Die Mutprobe“

22.2.: Katholische Schule Harburg zeigt „Die Mutprobe“

Angefangen hat es mit der Klasse 7a, die große Freude am Theaterspielen entwickelte. Schon in der 5. Klasse hatten die Schüler mit Begeisterung „Die Mutprobe“, einen Jugendroman von Carolin Philipps, gelesen. Die erfolgreiche Autorin ist eine ehemalige Kollegin der Katholischen Schule in Neugraben. In dem Theaterstück geht es um die in immer wieder anderer und besonderer Weise heroisch auftretende, in ihren vielen Facetten interessante und immer wieder neu an Bedeutung gewinnende Zivilcourage.

„Vieles in diesem Theaterstück haben wir uns zunächst gar nicht zugetraut.“, geben die Schüler der Klasse 7a zu. Mitschüler aus anderen Klassen kamen zu Hilfe mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten. So wurde der Bereich Tanzen von Maria und Lavinia aus der Klasse 5a gestaltet. Robert aus der 10a und Leonie und Ariana aus der Klasse 6b singen mit viel Selbstbewusstsein.

So ist „Die Mutprobe“ längst zu einem klassenübergreifenden Gemeinschaftsprojekt geworden, das hervorragend und in passender Weise von einer ehemaligen Schülerin moderiert wird. Nikola Kowalewska, die Hauptdarstellerin in der Rolle der Kristina, muss an diesem Abend besonders viel Mut aufbringen, um ihre Botschaft zu vermitteln. Es lohnt sich, sie zu hören und zu sehen. Caren Wienzek singt in der „Mutprobe“ viele Lieder und kommt mit ihren Schulkameraden groß raus. Es ist beeindruckend, auf welch brillante Weise die Schüler legendäre Songs interpretieren.

Obwohl schon eine lange Zeit eine große Unsicherheit über das Fortbestehen der Katholischen Schule Harburg herrscht, zeigen Schüler, Lehrer und Eltern viel Mut und Engagement, um die Schule am Leben zu halten – sie alle wissen, wie das geht: gemeinsam. Das Theaterspielen stärkt die Schüler in ihrer Persönlichkeit, mit der sie umso sicherer ihr eigenes Leben gestalten können. Das Thema Mut erhält dadurch doppelte Bedeutung: nach innen und nach außen. Mut betrifft uns selbst, und es betrifft unsere mittelbare und unmittelbare Welt, für die wir verantwortlich sind.

Zu diesem Abend sind alle, die sich dieser Schule verbunden fühlen, herzlich eingeladen.

DIE MUTPROBE
Freitag, 22. Februar, 19 Uhr
Katholische Schule Harburg
Heribert-Brodmann-Halle
Julius-Ludowieg-Straße 89.

Eintritt: 2 Euro

Karten gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf im Schulbüro der Katholischen Schule Harburg.

zurück